Allgemeine Geschäftsbedingungen
Für alle Bestellungen und Lieferungen von PINNOW Gesundheitswelt GmbH nachfolgend PIN genannt, in das In- und Ausland, auch für solche aus künftigen Geschäftsabschlüssen, sind ausschließlich die nachstehenden Bedingungen maßgebend. Abweichungen hiervon bedürfen zu ihrer Wirksamkeit ebenso wie alle anderen vertraglichen Vereinbarungen der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung durch PIN.

1. Preise
Es gelten die im Shop angegebenen Preise. Soweit ein bestimmter Preis nicht vereinbart ist, ist der zum Zeitpunk der Lieferung geltende Preis maßgebend. Der Besteller hat für den Fall einer Erhöhung das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Die Preise verstehen sich ab Auslieferungslager Berlin. Die genannten Preise gelten inkl. der am Tag der Fakturierung gültigen Mehrwertsteuer.

2. Verpackung.
Versandkartons werden anteilig zum Selbstkostenpreis berechnet und nicht zurückgenommen. Wir wollen überflüssige Verpackung soweit wie möglich vermeiden; deshalb verwenden wir auch einfache Verpackungen.

3. Vertrag.
Der Vertrag kommt erst durch die Ausführung des Auftrages zustande. Der Besteller ist jedoch an seinen Auftrag von Anfang an gebunden. Die Annahme des Vertrages erfolgt unter der Voraussetzung der Kreditwürdigkeit des Bestellers. PIN steht deshalb nach ihrer Wahl ein Rücktrittsrecht zu.


4. Widerrufsrecht beim Onlinekauf
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Für Wasserfilter gilt ein Widerrufsfrist von 30 Tagen.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Der Widerruf ist zu richten an:

Pinnow GesundheitsWelt GmbH  Hohenzollerndamm 55 14199 Berlin / Germany
Tel. +49-(0)30-700 11 88-0
Fax +49-(0)30-700 11 88-11
bestellung@pinnow-gesundheitswelt.de

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.
Bitte frankieren Sie das Paket ausreichend, anderenfalls müssen wir das von der Post erhobene Strafporto von dem Erstattungsbetrag abziehen.

5. Lieferung.
Die Lieferung richtet sich nach den Bestellangaben des Bestellers. PIN behält sich Konstruktions- und Formänderungen während der Lieferzeit vor, soweit der Liefergegenstand und dessen Aussehen nicht grundlegend geändert werden. Die Lieferung erfolgt nach Ablauf der Widerrufsfrist. Etwaige Lieferfristen gelten als annähernd.

6. Versand
Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Es wird die am Tage der Lieferung gültige Versandkostenpauschale berechnet. Für Beschädigung und Verluste während des Transportes wird keine Haftung übernommen. Das gilt auch dann, wenn PIN die Transportkosten übernommen hat. PIN wählt, sofern nicht besondere Anweisungen vorliegen, die Art des Versandes.

7. Zahlung.
Zahlungen sind an PIN direkt zu leisten. Die Art der Bezahlung wird vom Besteller bei der Bestellung bestimmt. Nachname, Banklastschrift und Vorkasse per Überweisung.

8. Haftung.
PIN haftet für Mängel des Liefergegenstandes entsprechend der Garantie. Ansprüche auf Wandlung oder Minderung sind ausgeschlossen, Schadenersatzansprüche werden der Höhe nach durch die Höhe des Kaufpreises begrenzt. Ein Anspruch auf Ersatz von Schäden, die nicht den Liefergegenstand selbst betreffen, ist ausgeschlossen. Der Besteller ist verpflichtet, die Ware sofort nach Empfang umfassend zu prüfen. Äußerlich sichtbare Transport- und Verpackungsschäden sind sofort dem Zusteller zu melden. Etwaige Beanstandungen, die nicht unter die Garantiebestimmungen fallen, sind PIN innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu melden. Die Vornahme von Ersatzlieferungen wird PIN schnellstmöglich ausführen. Von den durch die Ersatzlieferung entstehenden unmittelbaren Kosten trägt PIN die Kosten des Ersatzstückes einschließlich des Versandes im Inland, soweit sich die Beanstandung als berechtigt herausstellt. Im übrigen gehen die Kosten zu Lasten des Bestellers. Bei Lieferungen, die für das Ausland bestimmt sind, wird, sofern nichts Abweichendes vereinbart ist, die Gewährleistung in dem hier festgelegten Umfang nur übernommen, wenn die schadhaften Teile PIN fracht- und kostenfrei zugesandt werden. Ist die Beanstandung berechtigt, so erfolgt der Umtausch im Werk. Die erneute Übersendung zum Besteller erfolgt auf Kosten von PIN. Keine Gewähr wird insbesondere übernommen für Schäden, die aus den nach folgenden Gründen entstehen: Ungeeignete oder unsachgemäße Lagerung oder Verwendung; fehlerhafte Montage bzw. Inbetriebsetzung durch den Besteller oder durch Dritte; natürliche Abnutzung; Veränderung oder Eingriffe; fehlerhafte oder nachlässige Behandlung.

9. Garantieleistung.

PIN gibt Garantie für die Freiheit von Mängeln am Liefergegenstand in der Garantiezeit entsprechend den Aussagen in der jeweiligen Gebrauchsanleitung.

10. Rücksendungen.
Rücksendungen sind stets frankiert einzusenden. Unfrei geschickte Retouren werden wegen des fälligen Mehrportos nicht angenommen.

11. Eigentumsvorbehalt.
Bis zur vollständigen Bezahlung der Kaufpreise bleiben die gelieferten Waren Eigentum von PIN. Der Besteller verpflichtet sich, sie für PIN unentgeltlich zu verwahren. Er ist bis zur Erlangung des Eigentums nicht berechtig, die Waren an Dritte zu verpfänden oder zur Sicherung zu übereignen.

12. Rückimport.
Der Rückimport von Waren, die PIN in das Ausland geliefert hat, oder der Verkauf von Waren, die für das Ausland bestimmt waren, nach Deutschland ist nur mit schriftlicher Genehmigung von PIN zulässig. Der Besteller verpflichtet sich zum Ersatz des gesamten Schadens, der PIN aus einem Verstoß des Bestellers oder seines Abnehmers gegen diese Bestimmung entsteht.

13. Erfüllungsort und Gerichtsstand.
Erfüllungsort für Zahlungen ist Berlin. Der Gerichtstand für beide Vertragsteile ist Berlin.
Maßgebend ist ausschließlich deutsches Recht; die Anwendung der einheitlichen Gesetze vom 17.07.73 über den Internationalen Kauf beweglicher Sachen und über den Abschluss von Internationalen Kaufverträgen über bewegliche Sachen ist jedoch ist ausgeschlossen.Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zurück