Multipure - eine "grüne Alternative" zu Flaschenwasser, stopp CO2
MULTIPURETM - eine "grüne Alternative" zu Flaschenwasser

schont die Umwelt und Ihren Geldbeutel

Flaschenwasser, Wasserspender und Plastikflaschen –  
verursachen extrem viel CO
2 und Plastikmüll

Flaschenwasser und Wasser aus Wasserspendern selbst ist natürlich nicht umweltschädlich, sondern die CO2-Emission, die bei Herstellung, Reinigung  und beim Transport entsteht, ebenso die Umweltschäden durch den Plastikmüll.

Das Worldwatch Institute, Washington warnt: "der weltweite Flaschenwasser-Boom / Flaschenwasser-Wahn komme die Menschheit ökologisch wie ökonomisch teuer zu stehen."

Zwischen den Jahren 1997 und 2005 hat sich der weltweite Flaschenwasser-Konsum verdoppelt.

Zum Transport von ca. 9 Milliarden Litern Flaschenwasser sind täglich ca. 2000 LKWs in Deutschland unterwegs. Um 1 Liter Flaschenwasser zu transportieren, gehen durchschnittlich 250 mg CO2 in die Luft.(Quelle: Prof. Franz Daschner, Umweltmediziner)

Ex Umweltminister Sigmar Gabriel plante wegen der extrem hohen CO2 Emission die Einwegflaschen abzuschaffen, da die Umwelt durch Einweg-Plastikflaschen am stärksten belastet wird. Sie verursachen einen doppelt so hohen CO2 Ausstoß wie Mehrwegflaschen und verursachen Plastik- und Verpackungsmüll. (Quelle: DER SPIEGEL 5/2009)

CO2 Treibhausgas, Energie-Verschwendung und Plastikmüll

durch die Herstellung von Wasserflaschen (Glas, PET, Plastik) und
Gallonen für  Wasserspender.

durch Abfüllung  und Verpackung ( Herstellung, Auslieferung)

durch Flaschentransport (Einweg -und Mehrwegflaschen Recycling-Flaschen, Gallonen für Wasserspender). Volle und leere Flaschen werden auf  LKW’s tonnenweise durch Europa transportiert; denn Mineralwasser muss am Ursprungsort abgefüllt werden.

durch Reinigung der Flaschen ( Hitze, Chemikalien, Wasserverschwendung)

Plastikflaschen (Einweg und Mehrweg) landen auf dem Müll und verseuchen die Umwelt und die Meere. Pfandflaschen werden zwar zurückgegeben, aber nicht zu neuen Pfandflaschen recycelt da es preiswerter ist, diese zu zerkleinern. So gelangt feingemahlenes Plastik in die Nahrungskette.

Eine nachhaltige „grüne Alternative“

ist ein Multipure Trinkwasser-Filter

Ohne CO2-Emission und ohne Plastikmüll erhalten Sie Ihr Trinkwasser, sicher gereinigt und vitalisiert zu Hause durch einen Multipure Trinkwasser-Filter.

Jeder Mensch trinkt täglich Wasser. Auch Sie können mithelfen den CO2-Ausstoß, die Energieverschwendung und den Plastikmüll effektiv und nachhaltig zu reduzieren, indem Sie kein Flaschenwasser mehr kaufen und schleppen.                                        

Handeln Sie schon heute umweltbewusst, ändern Sie Ihr Einkaufsverhalten. !
Steigen Sie um auf ein umweltfreundliches Produkt, das unser Klima nachhaltig schützt.

Multipure Trinkwasser-Filter benötigen keine Energie, sind biologisch

abbaubar und aus erneuerbaren Materialien hergestellt. Sie verursachen keine CO2-Emission und keine Umweltverschmutzung !





Viel Geld Sparen

Im Vergleich zu Flaschenwasser sparen Sie über 600,00 EURO * pro Jahr - ein Leben lang, wenn Sie kein Flaschenwasser mehr kaufen müssen. Berechnungsgrundlage: Zwei-Personen-Haushalt; täglich 2 Liter pro Person; 0,50 EUR pro Flasche.

Bequem

Kein Schleppen - kein Stapeln.
Trinkwasser - rein, fließend und frisch
bequem in Ihrer Küche, jederzeit.

Gesund

Trinkwasser in seiner ursprünglichen Reinheit, getestet und energetisiert. Sie trinken wieder genug, weil Ihr Trinkwasser wieder köstlich schmeckt und bequem verfügbar ist.

Köstlicher Geschmack

Köstlicher, natürlicher Geschmack eines frischen, fließenden und energetisierten Wassers - wie Quellwasser.

Helfen Sie mit unser Klima zu schützen!

Empfehlen Sie aus allen oben genannten Gründen die MULTIPURE Trinkwasser-Filter. Sie können ohne Risiko zu Hause kosten und genießen.

Dazu haben Sie 30 Tage Geld-Zurück-Garantie und, wenn Sie wollen, eine bequeme Ratenzahlung ohne Gebühren und ohne Zinsen.

Dr. Emoto.
Originalfoto des
MULTIPURE  SENSEH Wasser
MULTIPURE  MP750 SSCT

Zurück